First-time posters: please review the site's moderation policy

Hallo, ich stehe gerade vor der Entscheidung, ob ich den Master Konferenzdolmetschen an der FH Köln oder der Uni Heidelberg machen möchte. Da ich mich einfach nicht entscheiden kann, frage ich hier mal nach, ob es bestimmte Empfehlungen gibt. Hat ein Institut einen besseren Ruf als das andere? Ist der Uniabschluss immer noch "besser" als der FH-Abschluss? Oder lernt man in Köln evtl. mehr, weil dort weniger Studenten im Master sind? Ich freue mich über jede Antwort!

asked 10 Jul '12, 07:11

Tina's gravatar image

Tina
21113

edited 27 Apr '15, 01:54

Delete's gravatar image

Delete ♦
73481533


Hallo Tina, Ich werde es für dich nicht einfacher machen, aber du kannst auch mal sehen, ob Germesheim für dich möglich wäre. Ich kenne Kollege, die dort studiert haben. Sonst weiß ich nicht viel über die schule, die es in Deurschland gibt. Viel Glück!

permanent link

answered 17 Jul '12, 06:27

Fiona's gravatar image

Fiona
171115

Hallo Tina,

ich weiß, es ist ein bißchen her mit deiner Frage, aber vielleicht kann ich dir weiterhelfen (falls überhaupt noch Bedarf besteht ;) Ich habe überhaupt keine Ahnung wie Heidelberg ist, kann dir aber etwas zu Germersheim berichten, da ich dort letztes Jahr mein Bachelor gemacht habe und mich dort auch für den Master in Konferenzdolmetschen beworben haben. Der Grund warum ich letztlich dort mein Studium nicht aufgenommen habe, liegt allein an der Tatsache, dass ich Englisch Muttersprachlerin bin, und wie bekannt ist, gibt es einen chronischen Mangel an Englisch Muttersprachlern mit Deutsch als Arbeitssprache. Zu dem Zeitpunkt meiner Bewerbung haben sie leider nicht die Kapazitäten für einen Englisch Muttersprachler gehabt. Ich musste überhaupt feststellen, dass dies ein Problem ist in Europa (ich bin aus den USA). Zum Glück hat es dann an der ESIT in Paris geklappt, und dort werde ich nun mein Studium in Oktober aufnehmen.

Soweit ich weiß, haben sowohl Heidelberg als auch Germersheim einen guten Ruf. Welcher Uni du dir letztendlich aussuchst, wird natürlich auch davon abhängen, ob sie deine Sprachenkombination anbieten. In meinem Fall sollte es einfach nicht sein mit Germersheim.

Ich habe Anfang diesen Jahres die Gelegenheit erhalten an einer Konferenz über den Beruf des Konferenzdolmetschers in Brüssel teilzunehmen und es gab natürlich auch Fragen dazu nach welchen Kriterien die Auswahl der Universität vorgenommen werden sollte. Alison Graves von der englischen Kabine gab unter anderem folgenden Rat: Man sollte sich ruhig den Lehrplan der in Frage kommenden Universitäten anschauen, und vielleicht sogar Vergleiche anstellen.

Letzes Jahr habe ich das Glück gehabt mir den Ablauf des Unterrichts an der ESIT anschauen zu können. Ich muss sagen, die Lehrpläne von Germersheim und ESIT könnten nicht unterschiedlicher sein! In Germersheim wird im ersten Jahr schon Konsekutiv und Simultan unterrichtet. Dies ist an der ESIT nicht der Fall. Im ersten Jahr wird nur Konsekutiv gemacht, und Simultan dann erst im zweiten Jahr. Das sind zwei verschiedene Methoden!

Falls du also noch auf der Suche nach einer geeigneten Universität bist, kann ich dir wirklich nur empfehlen mit den entsprechenen Dozenten in Kontakt zu treten und dich beraten zu lassen. Das habe ich auch gemacht und bereue es bis heute nicht.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen. Tut mir leid, dass die Antwort so langatmig geworden ist! :)

Viele Grüße und viel Erfolg!!

Annie

permanent link

answered 23 Aug '12, 17:32

Annie's gravatar image

Annie
2756613

Hallo Tina,

ich bin gerade etwas betroffen, weil es kaum Antworten auf Deine Frage gibt. Ich selbst kann nicht wirklich weiterhelfen, weil ich weder an der einen noch an der anderen Hochschule studiert habe (sondern in Saarbrücken), aber ich würde Dir empfehlen, folgende Kolleg/innen direkt zu kontaktieren. Alle sind Mitglieder in Berufsverbänden und auf deren Seiten zu finden (aiic / VKD im BDÜ) bzw. per Google zu ermitteln.

Unterrichten in Köln: Sylvia Kalina, Barbara Ahrens, Anja Rütten, Andrea Rölfs

Unterrichten in Heidelberg: Sabine Seubert, Mike Morandin, Corinne Boissel

Herzliche Grüße

Angelika

permanent link

answered 28 Jul '12, 19:05

Angelika's gravatar image

Angelika
4066

edited 29 Jul '12, 08:13

Angela's gravatar image

Angela
3.3k82448

Die Frage ist schwierig zu beantworten. Man müsste an beiden Universitäten vor kurzem studiert haben, um es objektiv beurteilen zu können.

Ich habe vor 20 Jahren in Heidelberg studiert. Damals gab es noch einen großen Unterschied zwischen dem Universitätsabschluss und dem FH-Abschluss. Das hat sich geändert, seitdem eine der besten Dozentinnen aus Heidelberg die Leitung an der FH Köln übernommen hat.

Du findest eine genauere Beschreibung des Angebots auf der neuen AIIC Internet-Seite. Liste der Ausbildungsinstitute:

Heidelberg: http://aiic.net/directories/schools/105

Köln: http://aiic.net/directories/schools/34

Viel Erfolg!

permanent link

answered 29 Jul '12, 08:29

Angela's gravatar image

Angela
3.3k82448

Your answer
toggle preview

Follow this question

By Email:

Once you sign in you will be able to subscribe for any updates here

By RSS:

Answers

Answers and Comments

Markdown Basics

  • *italic* or _italic_
  • **bold** or __bold__
  • link:[text](http://url.com/ "title")
  • image?![alt text](/path/img.jpg "title")
  • numbered list: 1. Foo 2. Bar
  • to add a line break simply add two spaces to where you would like the new line to be.
  • basic HTML tags are also supported

Question tags:

×82
×63
×53
×2
×1

question asked: 10 Jul '12, 07:11

question was seen: 6,368 times

last updated: 23 Aug '12, 17:32

interpreting.info is a community-driven website open to anyone with questions and/or answers about interpreting, i.e. spoken language translation

about | faq | terms of use | privacy policy | content policy | disclaimer | contact us

This collaborative website is sponsored and hosted by AIIC, the International Association of Conference Interpreters.